Die Dokumentation der Opfer der NS-Herrschaft
in der Stadt Hameln und im Landkreis Hameln-Pyrmont
 

 
 
Adwent, Franciszek

Pole, wurde am 12. August 1904 in Szydlowiec geboren. Der Maurer wohnte in Szydlowiec.

Seit 1943 im KZ Sachsenhausen wurde Franciszek Adwent am 23. Februar 1944 von dort als Untersuchungshäftling unter dem Vorwurf des Diebstahls in das deutsche Gefängnis im polnischen Radom gebracht.

Mit einem Transport von knapp 50 polnischen Untersuchungshäftlingen aus Strafanstalten im besetzten Polen, die mit Näherrücken der Ostfront geräumt wurden, kam Adwent am 30. August 1944 in das Zuchthaus Hameln.

Bereits am 1. September wurde der gesamte Transport in das Zuchthaus Celle weiterverlegt.

Franciszek Adwent starb am 21. November 1944 im Zuchthaus Celle.

Gruppenzugehörigkeit:  Zuchthausgefangene - Strafanstalten - Celle