Termine im 2. Halbjahr 2017


 

Im September 2017 bietet der Verein die folgenden drei Führungen an:

 

Diese Führung muss im September leider ausfallen, da Herr Kruse erkrankt ist.
Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Jan Kruse, Die Hamelner Schleusen

Nachdem mehrere Jahrhunderte lang das berüchtigte „Hamelner Loch“ die Weserschifffahrt behindert hatte, ließ die Regierung in Hannover 1734 die erste Schleuse durch den Werder bauen. Die Entwicklung der Dampfschifffahrt forderte den Bau einer neuen größeren Schleuse, die parallel zur ältesten Schleuse 1871 errichtet wurde. Bereits 60 Jahre später – 1933 – wurde dann die dritte Hamelner Schleuse fertiggestellt, die Schleppzugschleuse auf dem westlichen Weserufer.
Treffpunkt zur Führung: Eingang zur Stadtbücherei (Pfortmühle)

 

Freitag, 15. September 2017, 17.00 Uhr

Architekt Karsten Jürgens, „Vom Kreiskrankenhaus Hameln-Pyrmont zum Gesundheits-Campus“

Herr Jürgens wird Erläuterungen zur Entwicklung des Gebäudeensembles geben. Soweit möglich wird er dabei auf die historisch ältesten Gebäude und deren Entwicklung eingehen und dann die wesentlichen Baumaßnahmen des Landkreises und des Gesundheitscampus (Sana-Klinikum) darstellen, die durch sein Büro seit nunmehr neun Jahren betreut werden.

Führung im kleinen Kreis
Treffpunkt: Haupteingang Hermannstraße

 

Freitag, 29. September 2017, 16 Uhr

Bernhard Gelderblom, Dagmar Köhler, Joachim Schween
Fahrradführung zu den drei Standorten der Elisabeth-Selbert-Schule

Alle werden nach der Einrichtung des Bildungscampus eine tiefgreifende Veränderung erfahren.

Treffpunkt: Schule am Langen Wall
In Kooperation mit dem ADFC Hameln-Pyrmont, Horst Maler, horst@adfc-hameln.de

 

Außerdem findet im Rahmen der Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum im Kirchenkreis Hameln-Pyrmont der folgende Vortrag statt:

Dienstag, 19. September 2017, 19 Uhr

Bernhard Gelderblom, Vom glücklichsten Jahrhundert der Hamelner Geschichte
Die Stadt zwischen Reformation, Renaissance und Dreißigjährigem Krieg

Vortrag im Münster St. Bonifatius

Unmittelbar im Anschluss an die Herbstferien bietet der Verein in Kooperation mit der Dewezet vier Veranstaltungen aus Anlass "400 Jahre Hochzeitshaus Hameln" an, die noch gesondert angekündigt werden.

 
Bild